Die zehnte Welle mit ETZNAB, dem weißen Spiegel, begleitet uns durch die Zeit vom 07.11. bis zum 19.11.2019. Er verkörpert die Kraft der Selbst-Erkenntnis.

Mit Etznab erwartet uns eine hochenergetische Welle. Der weiße Spiegel ist für sich allein gestellt schon sehr energetisch, jedoch trägt er zusätzlich das 11:11-Tor und einen Vollmond in sich. Deshalb ist es gut möglich, dass wir kraftvolle Energieerhöhungen und damit verbundene Lichtkörperprozesse erleben.

Etznab möchte uns in tiefe Erkenntnisse darüber führen, wer wir wirklich sind. Mit ihm öffnet sich für uns ein Tor zur Selbst-Befreiung. Diese Befreiung hat ganz besonders unsere Gedanken und Glaubenssätze zum Inhalt, also die geistige Ebene. Um uns von solchen zu befreien, müssen sie aus unserem Unterbewusstsein, in unser Bewusstsein treten.

Bei diesem Prozess der Bewusstwerdung helfen uns das 11:11-Tor am 11.11.2019 und der Vollmond am 12.11.2019. Beide Ereignisse stehen miteinander in Verbindung und arbeiten eng zusammen.

Das 11:11-Tor spielt dabei eine zentrale Rolle, denn an diesem Tag ist IK der weiße Wind aktiv. Er steht für die Kraft des Geistes und verkörpert das göttlich Männliche, die Macht der Gedanken und das Prinzip der Intelligenz. 

Wir sind voll negativer Programme und Konditionierungen, die unsere Gedanken und Glaubenssätze bilden. Sie sind auf Mangel ausgerichtet und führen dazu, dass wir unbewusst aus ihnen heraus eine Realität des Mangels für uns manifestieren. Das 11:11-Tor bietet uns die Möglichkeit, uns von diesen Programmen zu befreien und uns geistig neu auszurichten, nämlich auf Fülle.

Um dich bei diesem Prozess zu unterstützen, biete ich eine Energieübertragung zu diesem Tor an. Alle Informationen dazu findest du unter dem folgenden Link:

11:11-Tor-Energieübertragung

Vollmonde helfen uns immer dabei, Unbewusstes ins Bewusstsein zu bringen, um uns davon befreien zu können. Sie bewegen ganz besonders stark unsere Emotionen. Auf Mangel basierende Gedanken und Glaubenssätze ziehen immer auch negative Emotionen nach sich. Ängste, Zwänge, Schmerz und viele andere Emotionen, die bisher unbewusst waren, werden nun fühlbar. Auch sie sollen befreit werden.

Am Tag des Vollmondes ist AKBAL die blaue Nacht mit der Kraft der Ideen aktiv und unterstützt diesen Prozess um so mehr. Persönliche Glaubenssätze sind Ideen, die wir über uns selbst haben. Wir glauben jemand Bestimmtes zu sein, ohne erkennen zu können, dass dieses Bild von uns selbst, einer negativen Programmierung entspringt. Es ist nicht die Wahrheit!

Die Kräfte von Etznab, IK und AKBAL bündeln sich hier, um eine nie dagewesene Befreiung zu initiieren, die eine neue Klarheit, aber auch die Wahrheit darüber ans Licht bringt, wer wir wirklich sind und was nur eine negative Projektion von uns selbst war.

Besonders die Kraft von IK hilft uns dabei, die Trennung zwischen unserem niederen Verstand und unserem Höheren Verstand aufzuheben und beide wieder miteinander zu verbinden. So wird unser menschlicher Verstand nicht länger nur aus Programmierungen und Konditionierungen gespeist, sondern aus unserem göttlichen Bewusstsein, welches aus der unendlichen Fülle kommt. So wird es uns leichter fallen, die Fülle in unserem Leben zu manifestieren, die wir uns wünschen.

Die Welle von Etznab führt uns in eine tiefe innere Transformation. Wir sollten uns deshalb immer wieder in die Stille begeben, uns den Raum nehmen, den wir brauchen und nach Innen lauschen und fühlen. Wir sollten ebenso die Bedürfnisse unseres Körpers achten, viel in die Natur gehen und uns ausruhen.

© Antje Lindenblatt 2019

Texte dürfen nur unter Angabe der genauen Quelle weiter veröffentlicht werden.

.