Die achte Welle mit EB, dem gelben Menschen, begleitet uns durch die Zeit vom 12. – 24.10.2019. EB trägt die Kraft des freien Willens in sich.

Nach einer sehr energiegeladenen und stürmischen vorherigen Welle, lädt uns EB dazu ein, uns nun neu auszurichten. Doch diese Neuausrichtung geschieht nicht von allein, sondern es braucht unsere bewusste Entscheidung, unsere bewusste Wahl!

Der Vollmond am 13.10. spielt hierbei eine zentrale und richtungsweisende Rolle, denn er dient uns als Schleuse in eine neue Richtung. Er findet im Zeichen des Widders statt und trägt ebenso die Kraft des Raumes in sich, durch BEN den roten Himmelswanderer, der an diesem Tag aktiv ist. Es ist ein Portaltag, der eine enorme Schubkraft in sich trägt.

Es ist ein intensiver und kontrastreicher Vollmond, bei dem es um das “Ich bin” und das Selbst geht. Er unterstützt uns dabei unsere Grenzen zu erweitern und uns tiefgreifend von allem zu befreien, was wir nicht sind und uns in alten Strukturen, Zwängen und Mustern gefangen hält. Diese sind aus Angst und Konditionierungen entstanden.

Der Kontrast den er uns bietet, gibt uns die Möglichkeit bewusst zu wählen und uns bewusst auf das auszurichten, was wir wirklich wollen und wer wir wirklich sind. Wir können zwischen Angst und das Annehmen unserer eigenen Macht wählen, die aus der Liebe geboren ist. Angst wirkt zerstörerisch, Liebe wirkt aufbauend. 

Es braucht Mut meinem Herzen zu folgen und wirklich mich selbst zu leben! Es braucht Mut mich von alten Wegen zu verabschieden und mich für einen neuen Weg zu entscheiden. Es braucht Mut zu mir selbst zu stehen und dem, was meine Wahrheit ist. Es braucht Mut alte Grenzen zu sprengen, um mich für das Grenzenlose zu öffnen…für das “Ich kann”, “Ich werde” und das “Alles ist möglich”.

Ein weiterer Portaltag am 16.10., mit CIB dem gelben Krieger und der Kraft der kosmischen Intelligenz, unterstützt uns genau hierbei. Der gelbe Krieger ist entschlossen, selbstbestimmt, angstlos und geradlinig. Er ist fähig, Intuition und Ratio in sich zu vereinen, um ausgewogene Entscheidungen zu treffen, die aus der Annahme und dem Bewusstsein seiner eigenen Macht erwachsen sind.

In dieser Zeit wählen wir selbst die Richtung in die wir gehen möchten. Wir wählen selbst, ob wir uns auf das höchste Göttliche in uns ausrichten und unsere Macht annehmen. Wir wählen selbst, uns zu befreien und wovon es sich zu befreien gilt. Wir wählen selbst, mutig zu sein und uns selbst zu leben. Wir wählen selbst, auszubrechen und neue Erfahrungsräume in unserem Leben zu erschaffen. Wir wählen selbst, uns auf die Fülle auszurichten und das Feld unendlicher Möglichkeiten zu nutzen. Wir wählen selbst, was wir denken und glauben.

Wir sind in der Selbst-Verantwortung und dies bedeutet nicht nur, dass wir unsere Macht nutzen, sondern auch, dass alle Antworten in uns liegen. Das ist wunderbar! Lauschen wir also der Stimme unseres Herzen und unserer Intuition und VERTRAUEN ihnen, während wir gleichzeitig unseren menschlichen Verstand und unsere Erfahrungen nutzen, um das zu manifestieren, was uns am Herzen liegt.

Was uns die geistige Welt für diese Zeit noch als Rat mitgeben möchte ist, dass wir das “Ich bin nicht gut genug” und das “sich klein machen” nun wirklich hinter uns lassen dürfen, wenn wir uns dazu entscheiden. Wir können die Energien dazu nutzen, jetzt unsere Macht und wahre Größe anzunehmen, um Großes in dieser Welt zu erschaffen, in dem wir unsere ganz individuellen Gaben dazu nutzen.

Dein Leben ist das, was DU daraus machst!

© Antje Lindenblatt 2019

Texte dürfen nur unter Angabe der genauen Quelle weiter veröffentlicht werden.




.